Zum Hauptinhalt springen

Die sportliche Oberklasse

Der neue Audi S6, S6 Avant und S7 Sportback.

Sportlichkeit trifft Effizienz. Ausgerüstet mit einem drehmomentstarken V6-TDI-Motor, elektrisch angetriebenem Verdichter und 48-Volt-Bordnetz überzeugen die neuen Audi S6, S6 Avant und S7 Sportback mit dynamischer Fahrweise und effizienter Fortbewegung. Mit sportlichen Ausstattungsdetails, markantem Design und hohem Luxus lässt die sportliche Oberklasse keine Wünsche offen. Und als Limousine, praktischem Avant oder stylischem, viertürigen Coupé ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Audi S6 Limousine

Die S-Modelle zeichnen sich durch ein eigenständiges, hochwertiges Design aus. Der breite Single Frame Grill ist mit Zierelementen in Dark Chrome und Aluminium ausgeführt. Der S6 verfügt über einen horizontalen Splitter in Aluminiumoptik, der optisch die Breite des Modells hervorhebt. Markante Seitenschweller verbinden die großen, serienmäßig mit 20"-Felgen bestückten Radhäuser. Am Heck wird der dynamische Diffusor von jeweils 2 Chrom-Endrohrblenden eingerahmt.

Audi S6 Avant

Der Audi S6 Avant unterscheidet sich gerade am Heck von seinem Limousinenbruder. Die flach stehende Heckscheibe mit integriertem Dachkantenspoiler sorgt für ein stämmiges, sportliches Auftreten. Hinter der großen Heckklappe warten bis zu 1.680 Liter Gepäckraum. Auch der Avant profitiert von den S-spezifischen Optikfinessen und lässt ihn kraftvoll auf der Straße stehen. In Verbindung mit dem Black Design Paket werden die Chromelemente in glänzendem Schwarz ausgeführt, was für eine edle Erscheinung sorgt.

Audi S7 Sportback

Den Audi A7 noch sportlicher zu machen ist wahrlich keine leichte Aufgabe. Der Audi S7 Sportback schafft es. Mit stärker konturierten Lufteinlässen an der Front, die Wabenstruktureinsätze in matt-schwarz enthalten und den in Aluminiumoptik ausgeführten Trichtern unterscheidet er sich deutlich von den A7-Modellen. Die Seitenschweller des S7 Sportback sind eigenständig ausgeführt und unterstreichen die Performance-Ambitionen. Am Heck kommt ein Diffusor mit 4 verchromten Endrohren zum Einsatz. Auch der S7 Sportback rollt serienmäßig auf 20" Leichtmetallfelgen. Bei allen Modellen sind optional 21" Räder verfügbar.

Interieur

Auch innen überzeugen die S-Modelle mit Sportlichkeit, Komfort und hochwertigem Ambiente. Die in schwarz gehaltenen Farbwelten in Verbindung mit Dekorleisten aus gebürstetem Aluminium und weiteren Modell-spezifischen Ausstattungsmerkmalen überzeugen auf Anhieb. Die serienmäßigen Sportsitze sind mit Leder-Alcantara inklusive Kontrastnähten ausgeführt. Optional sind die noch sportlicheren S-Sportsitze mit integrierten Kopfstützen oder Individualkontursitze mit Belüftung und Massagefunktion verfügbar. Mit verschiedenen Lederpaketen bis hin zum Top-Leder "Valcona" kann der Innenraum der S-Modelle umfangreich auf den eigenen Geschmack abgestimmt werden. Als Farben stehen schwarz, rotorgrau oder arrasrot zur Wahl.

Weitere Highlights im Innenraum sind die Pedalkappen aus Aluminium, die S-spezifischen Aluminium-Einstiegsleisten mit Beleuchtung und S-Logo sowie das spezielle Grafiklayout des serienmäßigen Audi virtual cockpit mit mittig angeordneter Drehzahlmesseranzeige. Auch ein Lenkrad mit abgerundetem Lenkradkranz ist für die S-Modelle verfügbar.

Ausstattung

Die S-Modelle S6 Limousine, S6 Avant und S7 Sportback verfügen über eine erweiterte Serienausstattung, die sowohl die Dynamik als auch den Komfort steigern. Die MMI Navigation plus ist ebenso serienmäßig wie eine 4-Zonen-Komfortklimaautomatik, Sportsitze, Progressivlenkung oder das um 20 Millimeter (S6) bzw. 10 Millimeter (S7) abgesenkte Sportfahrwerk. Für ein sportliches S-Modell selbstverständlich gehört auch der Allradantrieb quattro zum Serienumfang. Er sorgt mit einer 40/60%-Verteilung der Antriebskräfte für ein dynamisches und gleichzeitig sicheres Fahrverhalten.

Mit weiteren Technikhighlights lässt sich das Fahrvergnügen der S-Modelle noch weiter steigern. So bietet Audi optional die Dynamik-Allradlenkung an. Diese arbeitet mit einer variablen Übersetzung an der Vorderachse und einer gelenkten Hinterachse, die sowohl das Rangieren verbessert (1,1 Meter kleinerer Wendekreis) als auch bei hohen Geschwindigkeiten für noch mehr Spurtreue und Stabilität sorgt. Mit dem quattro Allradantrieb mit Sportdifferential werden die Antriebsmomente nicht nur zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt, sondern auch radselektiv, was ein nochmal verbessertes Handling in Kurven zur Folge hat.

Erstmals bietet Audi als Komfortalternative die adaptive air suspension an. Diese verfügt über eine geregelte Dämpfung, bietet 3 Modi (comfort, auto, dynamic) und einen Niveauausgleich. Ebenfalls wird das Fahrzeug ab 120 km/h automatisch um 10 Millimeter abgesenkt, was die Effizienz fördert und die Fahreigenschaften verbessert.

Technik

Absolutes Highlight der neuen S-Modelle ist der 3.0 V6-TDI mit elektrischem Verdichter und 48-Volt-Bordnetz. Durch einen Riemenstarter-Generator und eine in den Fahrzeugboden integrierte 10 Ah Lithium-Ionen-Batterie können die neuen S6, S6 Avant und S7 Sportback bis zu 40 Sekunden ohne den Verbrennungsmotor segeln und dadurch extrem effizient fahren. Doch auch auf der Performance-Seite bringt der elektrische Verdichter einige Vorteile: durch die Eleminierung des Turbolochs steht das massive Drehmonent von bis zu 700 Nm schon ab 2.500 U/min zur Verfügung. Beim Bremsen werden bis zu 8 kW Energie rekuperiert und in den Akku gespeist. Alle Fahrzustände werden zentral und vom Fahrer unbemerkt gesteuert und sorgen für eine noch nie dagewesene Verbindung aus Performance und Effizienz.

Die neuen Audi S6, S6 Avant und S7 Sportback Modelle sind ab sofort bestellbar und werden im Laufe des dritten Quartals beim Händler verfügbar sein. Bei Fragen sprechen Sie gern unsere freundlichen Verkaufsberater an.


Verbrauch komb.:
6,5-6,2 l/100km
CO2-Emission komb.:
171-164 g/km
Effizienzklasse:
B